MAJOR DUX.

Ein Familienabenteuer von Martin Baltscheit (Text) und Sandra Weckert (Musik).

Urauführung 9. November 2007

Irgendwie ist heute nicht sein Tag: Zuerst will dem Schriftsteller Bartholomäus Bob einfach keine Geschichte einfallen, kurze Zeit später will ihm jemand in der U-Bahn das Pfeifen verbieten und schließlich taucht ein Verfolgungskommando der Geräuschepolizei auf. Denn seit heute hat Major Dux die Macht übernommen und hat das Musizieren und jede Art von Geräusch verboten: Aber warum? Bartolomäus Bob hat keine Zeit zum Überlegen, zieht die Notbremse und flieht vor seinen Verfolgern. Auf der Flucht landet er nicht nur plötzlich in einer richtigen Jazzkneipe, sondern trifft dort auch einige seiner alten Freunde. Gemeinsam beschließen sie, den Major zu stürzen. Aber dazu brauchen sie noch viele Helfer…
Volker Schmidt, Regisseur, Schauspieler und Autor prämierter Stücke (u.a. „Berliner Kindertheaterpreis – Autorenwettbewerb von GRIPS und GASAG“) inszeniert das preisgekrönte Hörspiel als spannende Theaterrallye durch alle Stockwerke des Hauses, und Komponistin Sandra Weckert gibt den Figuren vom Besten, was der Jazz für jung und alt zu bieten hat. – Eine abenteuerliche Reise mit Musik, bei der schließlich alle mitspielen, um den sagenhaften Major zu stellen. Standvermögen und gutes Schuhwerk erforderlich!

 

Inszenierung: Volker Schmidt
Musikalische Leitung: Sandra Weckert
Ausstattung: Andrea Nolte
Dramaturgie: Bernhard Glocksin
Mit: Uwe Dreves, Frederike Haas, Andreas Schwankl; Peer Neumann und Sandra Weckert

Gefördert von der GASAG und der Freudenberg Stiftung

KOMMENTARE