FORTUNA CALLING.

Ein Undercover-Roadtrip durch Europa von Roscha A. Säidow und Bernhard Range.

Uraufführung 26. Juni 2014

Erste Show in Venedig, nachts um 1. »You are good. Sing louder!« Erstes Geld verdient – 2 Euro 40! Die Bahnhofspolizei jagt uns von unserem Schlafplatz weg. Wir bekommen keine Straßenmusikerlaubnis – zu teuer. Also weiter. Bye bye Venice! Good morning Europe!

Keine Kreditkarten! Straßenmusik! Mit diesen zwei einzigen Regeln machten wir uns auf große Reise. Damals, im Sommer 2013. Vier Wochen undercover auf den Straßen Europas. Cowboys, Edel-Clochards, Tagediebe mit einer gehörigen Portion Selbstironie.
Die Tankstellen waren unsere Heimat, das Straßenpflaster unsere Bühne, in LKW-Cockpits ließen wir Landesgrenze über Landesgrenze hinter uns.

Kreuz und quer und immer der Nase nach. Erste Show in Venedig, letzte am Westkreuz in Berlin. Ob wir es tatsächlich nach Istanbul geschafft oder doch in Lissabon gestrandet sind, erfahren Sie an diesem Abend. Mit einem Rucksack voller abenteuerlustiger Songs, verrückten Anekdoten und aberwitzigen Begegnungen machen wir den Trip noch einmal – gemeinsam mit Ihnen!
Musik/ musikalische Leitung: Bernhard Range

Text / Musik und Regie: Roscha A. Säidow

Ausstattung: Julia Plickat

Mit: Franziska Dittrich, Timo Hastenpflug, Johannes Hubert, Magdalena Roth

KOMMENTARE