ENGLISHFACEBOOK YOUTUBE NEWSLETTER

What Would Zappa Do?

Die letzte Stunde von Radio WWZD

Uraufführung 17. September 2015

parralax-Zappa_1

Wir hören und sehen die letzte Sendung des Piratensenders WWZD. Jeden Moment wird der Strom ausgeschaltet. Die Radiostation, die im Wesentlichen aus zwei Fanatikern besteht, besitzt alles, was es von und über Zappa gibt, nur eines hat sie nicht: das nötige Geld, um die GEMA-Pauschale für Zappamusik zu bezahlen. Trotzdem oder gerade deswegen kreist besonders die letzte Sendung um die Frage „What would Zappa do?”.

Pop oder ernste Musik? Was erlaubt mehr Freiheit? Wo liegen die Grenzen? Das Thema, das Zappa in den 1980ern beschäftigte, reicht heute noch mehr ins Politische als damals. Die Welt ist kompliziert geworden. Kein Wunder, dass selbst Popstars und Künstler mit diplomatischen Formulierungen glänzen. Also: Wie soll man leben??? Jede gute Antwort bringt mindestens drei neue Fragen. Was würde Zappa tun? Der hochmusikalische Dadaist war nie um eine Antwort verlegen…

Konzept und Regie: Sommer Ulrickson
Konzept und Komposition: Moritz Gagern
Ausstattung: Maira Bieler

Von und mit: Sommer Ulrickson, Moritz Gagern, Christoph Schüchner, Michael Weilacher